Royalty Rente

Rölle GMBH & Co Betriebs KG,Rehweg 18,21244 Buchholz/NH,T.04187-7168

 

Honorarberatung über laufendes Einkommen aus kann.Royalty Trusts

 

Wie man als Rentner mit kanadischen Ölquellen seine Rente aufbessern kann

 

Es ist herrschende Meinung der Ölexperten,dass die Weltölproduktion von 83 Mio Barrel sich einem Gipfel(Peak Oil)nähert und dass die Nachfrage nach Öl schneller durch die Industrialisierung von China und Indien  ansteigt als die Fähigkeit der OPEC-Staaten,ihre Produktion dauerhaft zu erhöhen.So sagt der Houston Investment Banker Matthew Simmons in seinem Buch:Twilight in the Desert :the coming Saudi Oil Shock and the World Economy den bevorstehenden Zusammenbruch der Saudischen Ölproduktion von jetzt 9.5 Mio Barrels pro Tag wegen zu hoher Förderraten voraus.Simmons hat herausgefunden,dass der Welt größtes Ölfeld Ghawar(Tagesproduktion 4.5 Mio Barrels)seit 1951 in Produktion ist und schon einen Wasserinjektionsanteil von 30% hat.Nach Simmons dürfte der Ölpreis auf 150-200 USD pro Barrel ansteigen,um Angebot und Nachfrage zum Ausgleich zu bringen.Henry Groppe von Groppe,Long&Littel,der älteste Ölguru der USA, sagt für 2005 den Gipfel der Weltölproduktion voraus und ab jetzt eine ständige Abnahme der Weltproduktion pro Jahr von 1 Mio Barrel.So wird vermutet,dass die angeblichen Ölreserven der OPEC-Mitgliedsstaaten 1985 bei Einführung des Förderquotensystems willkürlich überhöht festgesetzt wurden,um sich eine hohe Förderquote zu sichern.Während die USA schon 1970 mit 9.5 Mio Barrel den Gipfel der Ölproduktion erreichten und die Ölproduktion aus der Nordsee 2004 schon um 17% abfiel,hat Kanada nach Saudi Arabien der Welt zweitgrößte Ölreserven,weil wegen des jetzigen Ölpreisniveaus von 55.-USD pro Barrel die Ausbeutung der gigantischen Ölsand-und Ölschiefervorkommen wirtschaftlich geworden ist.Kanada ist auch das Land,in dem 1985 der erste Öl/Gas Royalty Trust Enerplus Resource Fund an die Börse ging.Ein Royalty Trust entsteht,wenn ein normales Ölunternehmen seine Explorationsgesellschaft,Midstream Vermögenswerte(Transport,Veredlung,Speicherung)und sein Downstream Geschäft abspaltet und die Ausbeutung der vorhandenen Öl-u.Gasquellen als Royalty Trust übrig bleibt.Der Zweck des Royalty Trust ist,die Verkaufserlöse von dem produzierten Öl und Gas an die Anteilsinhaber monatlich auszuschütten.Da Ölquellen eine endliche Ressource sind,müsste der Enerplus Resource Fund bei 1985 10 Jahren angegebener Förderdauer eigentlich heute schon vom Kurszettel verschwunden sein.Enerplus Resource Fund ist jedoch noch heute an der TSX mit einem Börsenwert von 4.78 Mrd CAD und einer Tagesproduktion von 81,688 Barrel gelistet nach dem jetzt größten Royalty Trust Pennwest Energy Trust mit einer Tagesproduktion von 100,000 Barrel.Enerplus hat sogar jetzt eine Förderdauer von noch 14.6 Jahren.Das Geheimnis liegt darin,dass kan.Royalty Trusts im Gegensatz zu US-Trusts Kapitalerhöhungen an der Börse durchführen dürfen und mit dem Kapital neue Ölquellen dazukaufen,um die Förderdauer zu halten.Bei den heutigen hohen Ölpreisen kann man Ölquellen auch nur zu diesen hohen Preisen dazukaufen.Deswegen hat sich bei Royalty Trusts das neue Geschäftsmodell durchgesetzt,dass man soviel vom Cashflow als Innenfinanzierung einbehält,dass man mit dem Kapital Erweiterungsbohrungen auf eigenem Vorratsgelände durchführen oder Zukäufe tätigen kann ohne das Gesellschaftskapital durch Kapitalerhöhungen zu verwässern.

 

Größte Kanadische Royalty Trusts

 

Royalty T BörsWt     Kurs         Aussch    Barrend     Steuerpfl  Auszquote Förddau   Hedging

 

Pennwest

4,729

29,00

3,12

10,76%

70%

60%

10.3

40%

Enerplus

4,856

45.95

4.20

  9,14%

90%

70%

14.6

13%

ARC

3,725

19,90

1,80

  9,05%

99%

63%

12.2

  5%

Pengrowth

2,854

27,47

2.76

10,05%

65%

75%

11.1

  6%

Bonavista

2,892

31,15

3.30

10,65%

98%

52%

  8.8

  5%

Peyto

2,616

29,48

1,44

  4,90%

60%

53%

18.3

  8%

PrimeWest

2,283

31,01

3,60

11,58%

55%

73%

10.5

  7%

Vermilion

1,563

23,65

2,04

  8,63%

90%

60%

  9,9

  0%

 

Quelle:BMO Nesbitt Burns Research Royalty&Income Trust Weekly 14.Juno 2005

 

So hat Pennwest mit 627,000 Acres Konzessionsfläche für Erweiterungsbohrungen das größte Vorratsgelände.So sticht Peyto mit 18.3 Jahre Förderdauer hervor mit einer Barrendite von jedoch nur 4.90%.Spitzenreiter beim Auszahlungsquotienten ist Bonavista mit 52% des Cashflow.Die niedrigsten Produktionskosten pro Barrel hat Bonavista mit 17.96 CAD,sodaß 48% aus jedem geförderten Barrel netto erlöst werden.Der Anteil der gesicherten Reserven an der Summe von  gesicherten und wahrscheinlichen Reserven(P+P=Proven & Probable)liegt bei Bonavista mit 81% am höchsten.Am Ölpreisterminmarkt herrscht zur Zeit ein Contango,d.h.die Spotpreise sind höher als die Terminpreise.Aus diesem Grunde verzichten die Royalty Trusts jetzt zum grossen Teil darauf,ihre zukünftige Ölproduktion am Terminmarkt zu hedgen.Die größte geographische Diversifikation weist Vermilion auf,welche nur zu 40% Öl/Gas-quellen in Kanada,zu 40% in Frankreich und den Niederlanden und zu 20% in Westaustralien besitzt..Royalty Trusts bieten eine monatliche Ausschüttung mit einem Quellensteuerabzug von 15% .So zahlt Vermilion 0.17 CAD monatlich zum 15 Juli mit Ex Dividendendatum zum 28 Juno.Der Dividendenanteil der Ausschüttung unterliegt der Besteuerung nach dem Halbeinkünfteverfahren im Inland,weil die Zahlung von einer ausländischen Kapitalgesellschaft erfolgt.Am kostengünstigsten erwirbt man kan.Royalty Trusts bei einem kan.Broker.Der CAD ist seit Jahresanfang um ca.8% zum € angestiegen.Die de jure persönliche Haftung der Gesellschafter von Income Trusts ist durch entsprechende Gesetzgebung in den Bundesstaaten Alberta,Ontario derjenigen von Aktionären gleichgestellt worden.

 

Dr.H.Rölle 24.Juno 2005