Kanadische Immobilientrusts

Dundee REIT:deutsche Anteilseigner, deutsche Jahresberichte  und Service-Nummer

 

Dundee REIT(d.un),ein gewerblicher Immobilientrust bietet auf seiner Website www.dundeereit.com Jahresberichte,Quartalsberichte in deutscher Sprache an sowie eine Servicenummer Tel.0800-189-0344 mit Kursansagen und deutschsprechender Kontaktperson.Dundee REIT entstand im Juno 2003 aus der Reorganisation der Dundee Realty Corp(Aktiengesellschaft)in einen Immobilientrust.Auf den REIT wurde ein Immobilienbestand von 11,1 Mio Quadratfuss übertragen.Es handelt sich dabei um Büro-u.Industrieimmobilien in Montreal,Ottawa,Toronto,Calgary und Edmonton.Es wird auf die Diversifikation in fünf verschiedenen Märkten hingewiesen.Die Initiatorin Dundee Bancorp erhielt Klasse B Kommanditanteile mit einem Umtauschrecht in REIT-Anteile ,was einer Beteiligung am Eigenkapital von 42,7% entspricht.Die Management Aktionäre erhielten REIT Anteile der Klasse A,was einem Eigenkapitalanteil von 8.2%  am Dundee REIT entspricht.Der Dundee REIT erwarb alle Immobilienbestände der Dundee Realty Corp sowie einen 50% Anteil an der Dundee Gebäudeverwaltungsgesellschaft.Der Verkehrswert der übertragenen Immobilien wurde vom Gutachter RBC auf 20,40 CAD geschätzt.Die Gewerbeimmobilien hatten insgesamt einen Verkehrswert von ca.850 Mio CAD.Für die Geschäftsbereiche Landerschliessung und Bauträger,die nicht auf den REIT übertragen wurden,erhielten die Aktionäre eine Barabfindung von 3.00 CAD.Nach den Gründungsstatuten von Dundee REIT,besteht kein Erfordernis,dass die Mehrheit der Treuhänder des Investitionskomitees unabhängige Treuhänder sind.Dundee Bankcorp wird weiterhin das Recht haben, die Mehrheit minus einen Treuhänder zu stellen,solange Dundee Bankcorp 4 Mio REIT-Anteile oder Gesellschaftsanteile der Kl B besitzt egal wie hoch ihre prozentuale Beteiligung an Dundee REIT ist.Von den 10 Treuhändern sind 2 deutsche Staatsbürger,wobei ein Treuhänder vom Bankhaus Oppenheim gestellt wird.Die Zielsetzungen von Dundee REIT sind,den Inhabern von Anteilen beständige und wachsende monatliche Ausschüttungen zu bieten,welche in Kanada steuerbegünstigt sind und durch Investitionen in Gewerbeimmobilien ermöglicht werden und den Wert der Anteile durch effektives Management der Gewerbeimmobilien sowie durch weitere Zukäufe von Büro-,Industrie-u.Einzelhandelsobjekten zu steigern.Im Jahr 2004 hat Dundee REIT den Vermögensbestand um 174 Mio $ vergößert und das Eigenkapital erhöht.Der Fremdfinanzierungsanteil sank von 56,2% auf 52,9%.Durch günstige Refinanzierung konnte der Ø Fremdfinanzierungszinssatz von 6,935 auf 6,34% gesenkt werden.Dundee REIT kann für 200 Mio CAD weitere Immobilien erwerben ohne neues Eigenkapital aufzunehmen bei einem Verschuldungsgrad von 60%.Die Auslastungsquote der Immobilien beträgt 93.6%.

 

Gemäß Geschäftsbericht vom März 2004 ist der Wert pro Anteil von Ende 2002 15,45 CAD auf CAD 25,40 angestiegen.Am 22.06.2004 betrug der Börsenkurs 23,24 CAD,die Barausschüttung 2,196 CAD und die Barrendite 9,449% pro Anteil.Der Anteil der Barausschüttung mit Steueraufschub beträgt 58%.Dundee REIT beabsichtigt,im Herbst 2004 Informationsveranstaltungen in Deutschland abzuhalten.